Kühlwasser frei von Legionellen

In-Situ-Wasserdesinfektion für Kaltwasseranwendungen. Mit seinem großem Oxidationspotential wirkt es als Algi- oder Biozids.

Ozonisierung im Kühlwasserprozess.

Die Ozonisierung von Kühlwasser ist in Deutschland seit 30 Jahren in der chemischen Industrie, Raffinerien, petrochemischen Anlagen, Kraftwerken, Stahlwerken und Separationsanlagen etabliert.

Die Anwendung von Ozon als Mikrobiozid in Kühltürmen hat sich als eine bewährte Technologie entwickelt. Ozon kann aus der Umgebungsluft erzeugt und dann in Wasser gelöst werden. Die Ozondosierung kann an verschiedenen Stellen erfolgen. Im günstigsten Fall wird das Ozongas nach der Kreislaufwasserpumpe über eine Seitenstromeindüsung zudosiert. Das Zusatzwasser kann auch mit Ozon behandelt werden. Eine weitere Möglichkeit ist die Direkteinspritzung in das Kühlturmbecken.

 

Unsere Lösungen für die Kühlwasserindustry

Biologische Substanzen im Kühlprozess

Das Problem des biologischen Wachstums in Kühltürmen und Rückkühlanlagen hat zu schweren Unfällen und bereits sogar zu Todesfällen geführt.

In derVergangenheit gab es Legionellenausbrüche in Ulm/Neu-Ulm (2010), Warstein (2013) und Jülich (2014).

In allen drei Fällen waren Verdunstungskühlsysteme die Quelle schwerer Legionelleninfektionen. Seitdem gibt es eine neue Richtlinie des VDI (VDI-Richtlinie 2047, Blatt 2) zum hygienischen Betrieb von Verdunstungskühlanlagen.

In dieser neuen Richtlinie beträgt der Grenzwert für Mikroorganismen mit pathogener Wirkung auf den Menschen, wie Legionella spp., 100 KBE / 100 ml. In derselben Richtlinie wird die Ozonbehandlung als geeignetes Biozid zur Bekämpfung von Legionellen und anderen Mikroorganismen empfohlen. Durch die Verwendung von Ozon und Ozonid als oxidierendes Biozid werden keine weiteren Biozide zur Verhinderung von biologischem Wachstum benötigt. Darüber hinaus können die erforderlichen Chemikalien, die Korrosion und Verschmutzung des Systems verhindern, gestoppt werden, was zu erheblichen Kosteneinsparungen führt.

Im Hinblick auf das Eckpunktepapier des Bundesumweltministeriums (BMUB) für eine neue Verordnung ist der Einbau einer Ozonanlage im Kühlwasserkreislauf Voraussetzung. Das ANSEROS HOXON-System zur Wasserbehandlung ist vom Europäischen Patentamt patentiert.

Wartungsfreie, langlebige Produkte
Zertifizierte Qualität aus einer Hand
40 Jahre Know-How
Made in Germany

Sprechen Sie uns an und vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch. Gerne beraten wir Sie persönlich und individuell. Tel: +49-(0)7071-7995-0

CONTACT US

Please complete the mandatory fields *

KONTAKTIERE SIE UNS

Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus *